MONATSSPRUCH JULI 2019
Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn.
Jak 1,19 (L)

Fasten für den Klimaschutz

„Sieben Wochen vor dem Osterfest inne halten, sich auf das Wesentliche konzentrieren und Gottes Schöpfung mit Herz und Verstand in den Blick nehmen – so lässt sich neu erfahren, was wir brauchen.“
Mit dem biblischen Leitsatz „So viel du brauchst“ regt die Fastenaktion dazu an, sich Zeit zu nehmen, das eigene Handeln im Alltag zu überdenken, Neues auszuprobieren, etwas zu verändern. Klimaschutz und Klimagerechtigkeit stehen im Mittelpunkt der Fastenzeit. Von Aschermittwoch (6. März) bis Ostersonntag (21. April) geht es zum Beispiel darum, achtsamer zu kochen, anders unterwegs zu sein oder Orte der Einkehr und Ruhe aufzusuchen.
Eine Broschüre begleitet durch die Zeit und gibt praktische Anregungen für die eigene Fastenzeit. Die Broschüre in Papierform ist gratis ab Ende Februar im Jugendbüro bei Sven Steinbach erhältlich. Ebenso können Sie die Broschüre per Mail bekommen. Schreiben Sie einfach eine kurze Nachricht an:
s.steinbach@mariendorf-ost.de
In diesem Jahr beteiligen sich insgesamt  elf evangelische Landeskirchen und drei katholische Bistümer. Lassen auch Sie sich von der Aktion inspirieren.
Beteiligt sind: Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland, Bremische Evangelische Kirche, Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Diözesanrat der Katholiken im Bistum Hildesheim, Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Erzbistum Berlin, Ev. Kirche von Westfalen, Lippische Landeskirche, Ev. Kirche im Rheinland, Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck, Ev. Landeskirche in Baden, Evangelische Landeskirche in Württemberg und das Bistum Passau.
Sie können sich auch mit anderen über ihre Erfahrungen austauschen. Hierfür steht auf www.klimafasten.de eine eigene Rubrik „Ihre Rückmeldung“ zur Verfügung.