MONATSSPRUCH APRIL 2019
Jesus Christus spricht: Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.
Mt 28,20

Tagesfahrt nach Warnemünde

Das Ostseebad Warnemünde, ein ehe-maliges Fischerdorf, ist ein Ortsteil von Rostock und verdankt den Namen seiner Lage an der Mündung des Flusses „Warnow“. Der Ort hat einen historischen Stadtkern mit vielen alten, hübsch restaurierten…

Pfadfinder laden ein zum Baumblütenfest

Japan ist ein traditionsreiches Land. Einige dieser Traditionen haben weltweite Bekanntheit erlangt. Als ein Beispiel soll das Haiku als japanische Gedichtform genannt sein. Es besteht aus drei Zeilen mit je 5, 7 und wieder 5 Silben. Eine ebenfalls berühmte…

Neues aus dem GKR (Märzsitzung)

Gemeindekonzeption: Wir möchten, dass unsere Gemeindekonzeption nicht nur allen Gruppen bekannt ist, sondern dass sie auch durch die Gemeindeglieder mit Leben gefüllt wird. Dazu hatten wir Dirk Möller vom Kirchenkreis Tempelhof zu unserer Sitzung…

59plus – Das "Mittelalter" ist gefragt

Liebes Gemeindemitglied,
wir freuen uns sehr, dass Sie zu unserer Gemeinde gehören, auch wenn wir uns bisher noch nicht persönlich kennengelernt haben. Sie sind zwischen 59 und 70 Jahre alt und würden Ihre Freizeit gern aktiv/er und nicht allein sondern…

Herzliche Einladung zum Gebetskreis

In unserer Gemeinde wollen wir uns ab März einmal monatlich am Dienstagabend zum Gebet für die Gemeinde treffen. Im Fokus soll dabei das Wohl der Gemeinde mit seinen Gruppen stehen. Uns ist wichtig, auf diese Weise Aktionen, Projekte aber auch Menschen…

Karibu – Zwei Wochen in Tansania

Ein herzliches „Willkommen“ auf Suaheli, der Sprache die ich im November und Dezember 2014 zwei Wochen lang als Landessprache ausprobieren durfte. Ansonsten hat man sich in Englisch oder halt mit „Händen“ im südlich des Äquators…

Neues aus dem GKR (Januarsitzung)

Kollektenplanung
Für acht Sonntage in 2015 dürfen wir als Gemeindekirchenrat den Zweck der Kollekte, die während des Gottesdienstes eingesammelt wird, selber bestimmen. Wir haben beschlossen, an jeweils einem Sonntag für die Diakonie Katastrophenhilfe…