MONATSSPRUCH NOVEMBER 2019
Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt.
Hiob 19,25 (L)

Ergebnis der GKR-Wahl 2019

Wahlbeteiligung: 9,6 %
(2213 Wahlberechtigte, 212 abgegebene Stimmen, alle Stimmzettel waren gültig)

Es entfielen auf die sieben Kandidatinnen und Kandidaten die Stimmen wie folgt:

Bruckmann, Ulrike: 107 Stimmen
Dalitz, Birgit: 95 Stimmen
Feinkohl, Frank: 118 Stimmen
Gerloff, Lisa: 148 Stimmen
Morawski, Klaus: 116 Stimmen
Oelschlägel, Katharina: 77 Stimmen
Scheller, Bianca: 77 Stimmen

Damit sind folgende Kandidat*innen als Älteste in den Gemeindekirchenrat für die nächsten sechs Jahre gewählt:

1 Lisa Gerloff (148 Stimmen)
2 Frank Feinkohl (118 Stimmen)
3 Klaus Morawski (116 Stimmen)
4 Ulrike Bruckmann (107 Stimmen)

Damit sind folgende Kandidat*innen als Ersatzälteste in den Gemeindekirchenrat für die nächsten drei Jahre gewählt:

5 Birgit Dalitz (95 Stimmen)
6 Katharina Oelschlägel (77 Stimmen)
7 Bianca Scheller (77 Stimmen)

Zwischen Bianca Scheller und Katharina Oelschlägel entschied das Los über die Reihenfolge.

gez. Florian Rietzl
(GKR-Vorsitzender)

Anmerkung:
Jedes wahlberechtigte Gemeindeglied kann innerhalb der kommenden Woche gegen die Wahl oder die Gewählten schriftlich Beschwerde beim Kreiskirchenrat einlegen. Die Beschwerde bedarf der Begründung. Mit ihr kann nur geltend gemacht werden, dass das Wahlverfahren Fehler enthalte oder dass eine Gewählte oder ein Gewählter nicht wählbar sei.