MONATSSPRUCH Juli 2022:

Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott.
Ps 42,3 (L=E)

 

Bläserkreis Mariendorf

Der Bläserkreis beim Ostergottesdienst 2022
Hintere Reihe von links:
Martin Neitzel (kleine Tuba), Horst Busche (Flügelhorn), Klaudia Barth (Trompete), Raul Trepel (Trompete), Angela Reichardt (Trompete), Stefanie Blankenburg (Trompete)
Vorn hockend:
Gudrun Pech (Waldhorn), Ulrich von Schöning (große Tuba)

Einige von Ihnen haben uns bereits im letzten Jahr gesehen und gehört, z. B. am Ostersonntag oder am Pfingstmontag, vielleicht zur Konfirmation Ende August oder zum Erntedankfest Anfang Oktober mit Einführung von Herrn Borchers und Enzo Mauer in ihre neuen Ämter. Nun möchten wir uns Ihnen vorstellen.

Auf der Suche nach einem neuen Standort erhielt der Bläserkreis in kurzer Zeit die verbindliche Zusage von Herrn Borchers, künftig die Räume von Mariendorf-Ost nutzen zu dürfen. Unser besonderer Dank geht an Gudrun Pech, die diesen Umzug vermittelt und ermöglicht hat. An unserem ersten Probentag Mitte Februar 2022 wurden wir sehr herzlich von Enzo Mauer begrüßt.

Im Jahr 1973, als noch keine Frauen im Posaunenchor von Mariendorf mitblasen durften, wurde auf Vorschlag des damaligen Pfarrers der Bläserkreis Mariendorf von Martin Neitzel gegründet, der gleich mehrere Bläserinnen mitbrachte. Den Bläserkreis leitete er während seiner hauptamt­lichen Tätigkeit als Kirchenmusiker in der Dorfkirche Mariendorf und Martin-Luther-Gedächtnis­kirche. Die Leitung des Bläserkreises behielt er bis heute und blies zunächst die Posaune, später die Tuba mit.

Wir verfügen über eine umfangreiche Notenliteratur zu allen Anlässen und Gelegenheiten. Was nicht vorhanden ist, wird von Martin Neitzel kurzerhand arrangiert. Uns bringt das viel Freude, weil alle Arrangements unser bläserisches Können berücksichtigen und mit musikalisch-künstlerischem Raffinesse eingerichtet sind.

Besonders während der Corona-Zeit hatten wir zahlreiche Gelegenheiten, überbezirkliche Open-Air-Konzerte in Pflegeheimen, Seniorenresidenzen und im Wenckebach-Krankenhaus zu geben. Das hat nicht nur den Bewohnern, dem Pflegepersonal und den Anwohnern, sondern auch uns Bläsern gut getan.

Suchen Sie vielleicht einen neuen Wirkungskreis oder möchten Sie ein Blechblasinstrument erlernen? Wir heißen Sie herzlich willkommen! Schauen Sie rein, proben Sie mit und entscheiden, ob wir zu Ihnen passen. Wir freuen uns immer auf Verstärkung.

Unsere Probenzeit ist mittwochs, 18:00 – 19:30 Uhr im Gemeindesaal der ev. Kirchengemeinde Mariendorf Ost, Rixdorfer Str. 77, 12109 Berlin – auch in den Ferien, ggf. nach Absprache.

Ansprechpartner sind:

Martin Neitzel (Leiter), Tel. 030 / 711 45 49

Gudrun Pech (Vertretung), Tel. 030 / 705 18 07

Angela Reichardt (Organisation), Tel. 030 / 681 56 86, Handy: 0163 / 904 26 08,

Mail: ap.reichardt@web.de

Angela Reichardt

für den Bläserkreis Mariendorf

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner