MONATSSPRUCH April 2021:

Christus ist Bild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung.
Kol 1,15 (E)

 

++ UPDATE: Live-Stream am Ostersonntag – feiert zuhause mit! Vor Ort höchstens mit Schnelltest ++ Das Osterfest in Mariendorf-Ost

Wie feiern wir Ostern?

An die Kirchen wurde die Bitte gerichtet, keine Präsenzgottesdienste zu feiern, um keine möglichen Infektionsherde in der bedenklichen Entwicklung zur Zeit zu verursachen.

Diese Bitte nehmen wir sehr ernst. Gleichzeitig sehen wir immer mehr Menschen in unserer Gemeinde, denen das Alleinbleiben und die ständige Absage von Dingen, die ihnen Halt im Leben geben, schwer zusetzen. Sie brauchen Sorge an ihrer Seele. Der Gemeindekirchenrat hatte deshalb entschieden um Ostern nur sehr kleine Aktionen durchzuführen, meist unter freiem Himmel und über längere Zeiträume verteilt.

Die Ausnahme macht der Gottesdienst auf der Wiese am Ostersonntag. Um auch hier auf die schwerere Situation und auf die an uns gerichtete Bitte zu reagieren, wird der Gottesdienst nun per Live-Stream übertragen (hier). Deshalb können wir nun bitten: Wenn ihr es irgendwie über’s Herz bringt, bleibt zuhause und feiert dort mit! Vor Ort werden wir dann nur für diejenigen sein, die keine andere Möglichkeit haben und den Trost und die Hoffnung des Osterfestes nicht anders erleben können. Zusammen bilden wir dann eine Gemeinde.

Außerdem werden wir unsere Gottesdienst-Tests mit Schnelltest auch auf diesen Freiluftgottesdienst ausweiten. D.h. neben der notwendigen Anmeldung (s.u.) können nur Menschen am Gottesdienst teilnehmen, die geimpft sind, einen negativen Testbescheid aus den letzten 24 Stunden mitbringen oder einen Schnelltest vor Ort machen (die Gemeinde stellt Tests zur Verfügung). Dann bitte ab 9 Uhr kommen, um die Wartezeit zum Ergebnis einzuplanen.

Eine Übersicht über die Aktionen rund um Ostern steht hier unten.

Überall, wo mehrere Menschen beieinander sind – auch unter freiem Himmel – gelten der Mindestabstand von 1,5 m und die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mundschutzes.

Gründonnerstag, 1.4.: Kiez-Andachten mit der Kirchenkreis-Rikscha

Ein kleines Team ist unterwegs für mobile Andachten im Stehen unter freiem Himmel mit Flöte und Gitarre und vorbereiteten Abendmahlspäckchen zur gemeinsamen Feier.

17.00 Uhr: DRK-Pflegeheim Britzer Str. / Grüntenstr.

17.45 Uhr: Heilig-Kreuz-Kirchhof Eisenacher Str. (Eingang Höhe Kollostr.)

18.30 Uhr: „Glockenwiese“ am Gemeindezentrum (Rixdorfer Str.77)

Karfreitag, 2.4., 11 – 15 Uhr: Offene Kirche mit Lesungen der Passionsgeschichten und besonderer Möglichkeit zum Totengedenken

Um 15 Uhr: Musik zur Todesstunde Jesu mit Orgel und Gesang

(Immer höchstens 20 Menschen gleichzeitig im Kirchsaal)

Außerdem Digitaler Gottesdienst nicht nur für Kinder und Familien (www.ts-evangelisch.de)

Osternacht, 3.4., 21 – 00.30 Uhr: kreativer Kreuzweg über den Friedhof zu den Vier Aposteln

vorbereitet vom Späti-Team. Der Kreuzweg kann als individueller Spaziergang zwischen gestalteten und erleuchteten Stationen mit verschiedensten Anregungen und Impulsen erlebt werden.

Bitte die aktuellen Bestimmungen zum Aufenthalt im Freien nach 21 Uhr beachten!

Ostersonntag, 4.4., 10 Uhr, Gottesdienst mit Bläsern auf der „Glockenwiese“ am Gemeindezentrum oder im Live-Stream.

Die Teilnahme ist auf 50 Personen beschränkt und vorherige Anmeldung erforderlich (bis zum Freitag, 2.4.)! (entweder hier oder telefonisch in der Küsterei 7031054) Außerdem Teilnahme nur mit negativem Testergebnis oder geimpft (s.o.).

Ostermontag, 5.4., 11 Uhr: Der traditionelle Familienbrunch findet diesmal am heimischen Tisch zusammen per zoom statt.

Ein kleines Gottesdienstpaket mit Material und den Zugangsdaten bekommen Kinder von 3-9 Jahren und ihre Eltern aus unserer Gemeinde zugeschickt. Wer nicht darunter ist, aber gern mitfeiern würde, kann sich hier melden: m.borchers@mariendorf-ost.de

Weiterhin gelten Abstandsgebot und Maskenpflicht, wo sich Menschen versammeln (drinnen oder draußen).