MONATSSPRUCH April 2021:

Christus ist Bild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung.
Kol 1,15 (E)

 

Wieder Gottesdienste feiern? Ein Test

In der letzten Sitzung des Gemeindekirchenrats nahm die Diskussion darüber, ob und wie wir Gottesdienst feiern können, einen großen Raum ein. Auf der einen Seite stehen die Zahlen des Infektionsgeschehens, die auf mehr Abstand und größere Vorsicht in unseren Kontakten deuten. Auf der anderen Seite steht das große Bedürfnis, endlich wieder Trost in einem Gottesdienst mit seinem gewohnten Ablauf zu finden.

Wir wollen nun eine Entwicklung der letzten Wochen nutzen und etwas ausprobieren, dann sehen, ob es sich in der Zukunft so weiterführen lässt. Es steht mit den breiter verfügbaren Schnelltests ein Mittel zur Verfügung, um unsere Versammlungen möglichst sicher zu machen (neben den bekannten Maßnahmen Abstand und Maske).

Wir wollen an vier Sonntagen ausprobieren, wie es sich unter den folgenden Bedingungen feiern lässt:

Höchstens 20 Personen kommen im Kirchsaal zusammen – danach kann leider niemand mehr hinein.

Wer kommt, bringt einen negativen Testbescheid aus den letzten 24 Stunden mit. Oder kommt früher und macht einen Test vor Ort. Die nötigen Schnelltests stellt die Gemeinde zur Verfügung.

Wer schon geimpft ist und die Bescheinigung darüber zeigen möchte, muss keinen Test machen.

Das klingt beim ersten Hören eher medizinisch als feierlich. Aber es ist ein Versuch, einen möglichst sicheren Raum zu bieten, wo wir ohne zu große Angst vor körperlichen Gefahren auch unserer Seele etwas Gutes tun und die Gemeinschaft mit anderen Menschen und Gott spüren können.

Wir möchten das gern ausprobieren und mit den gesammelten Erfahrungen und angesichts der aktuellen Lage in der nächsten GKR-Sitzung entscheiden, wie es weitergeht.

Die Test-Sonntage in doppeltem Sinn sind:

28.3., 10 Uhr im Kirchsaal

4.4., 10 Uhr auf der Glockenwiese: Ostersonntag (auch im Live-Stream)

11.4., 10 Uhr im Kirchsaal

18.4., 10 Uhr im Kirchsaal

Wir hoffen auf Ihre und eure Unterstützung bei diesem Versuch, einen guten Weg durch die Pandemie zu finden – wer kennt schon genau den richtigen?

Weiterhin versuchen wir über unsere digitalen Kanäle alle diejenigen teilhaben zu lassen, die lieber nicht unter viele Menschen gehen möchten.

Es grüßen ganz herzlich

Florian Rietzl (GKR-Vorsitzender)   & Pfr. Marcel Borchers