MONATSSPRUCH August 2022:

Jubeln sollen die Bäume des Waldes vor dem HERRN, denn er kommt, um die Erde zu richten.
1.Chr 16,33 (E)

++ Update ++ Unterstützung für eine Hilfsaktion im Kiez

In unserem Kiez lebt und arbeitet ein Ehepaar aus Kiew. Einige kennen sicher die Änderungsschneiderei Pais in der Rixdorfer Straße. Das Ehepaar Pais macht sich am 11.3.2022 auf den Weg zur ukrainischen Grenze. In München werden sie von weiteren Freunden unterstützt und begleitet. Gemeinsam treffen sie an der südwestlich gelegenen ukrainischen Grenze ihre ukrainischen Freunde und Verwandten. Die Hilfsgüter (hauptsächlich Verbandsmaterial, Wunddesinfektionsmittel, Windeln, Babynahrung und auch Medikamente, keine Kleidung) werden übergeben und direkt in die Ukraine gebracht und an alle verteilt, die sie dort benötigen.

Als private Hilfsaktion können sie finanzielle Unterstützung gebrauchen, um z.B. Kühlboxen für spezielle Medikamente anzuschaffen, aber auch das Material selbst. Wir möchten gern als Spendensammelstelle dienen.

Wer der Familie Geld zukommen lassen möchte, kann dieses in unserer Küsterei abgeben und eine Quittung bekommen. Wir übergeben es dann gesammelt und direkt an Familie Pais. Am besten zu den Öffnungszeiten (ab 7.3. mittwochs von 16-18 Uhr statt donnerstags 17-19 Uhr, montags und dienstags unverändert von 10 – 12 Uhr). Außerhalb der Öffnungszeiten bitte vorher anrufen: 030 703 10 54. Wenn dort niemand ist, bei Katharina Elschner: 030 76 72 47 09, Pfr. Borchers: 030 703 01 618 oder Enzo Mauer: 030 701 799 35.

Außerdem wird tatkräftige Hilfe beim Packen der Hilfsgüter benötigt am Donnerstag oder Freitag. Wer dabei helfen und benachrichtigt werden möchte, kann sich bei Pfr. Borchers melden.

++ Update ++ Wer kann dabei helfen, einen Transporter zu besorgen? Es wird noch ein großes Transportfahrzeug benötigt – Hat jemand Verbindungen zu Autovermietungen, Autohäusern, etc. die mit einem Auto für ein paar Tage unterstützen könnten? ++ Wurde gefunden!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner