MONATSSPRUCH März 2021:

Jesus antwortete: Ich sage euch: Wenn diese schweigen werden, so werden die Steine schreien.
Lk 19,40 (L)

 

Startseite

Späti goes digital

Der erste ganz und gar digitale Späti!
Am 21. Februar um 18 Uhr – Wir freuen uns auf euch.
Wie ihr mitmacht, erfahrt ihr in diesem Post.

Seelsorge in Coronazeiten

Im Moment wird es immer wichtiger, in Kontakt zu bleiben, auch wenn man sich nicht begegnen kann – gehört zu werden, auch wenn man allein ist. Deshalb weisen wir hier auch einmal auf ein paar Hilfsangebote hin: Bei uns im Kirchenkreis gibt es die „Kleine Seelsorge“: Pfrn. Heidrun Barth steht unter 030/65497889 für vermeintlich kleine,…

Glaubenskurs 2021 – digital

Donnerstags, 18.30 Uhr | vom 11.2. bis 1.4. Ja, auch dieses Jahr werden wir uns treffen, um über unseren Glauben zu sprechen, neue Perspektiven zu bekommen und gemeinsam Erfahrungen zu machen, die uns weiterbringen. In diesem Jahr kommen wir digital per Videokonferenz zusammen – so wissen wir, dass es auf jeden Fall klappt. Aber: zum…

Neues zum Infektionsschutz im Kirchsaal

Wie in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens muss auch in unseren Zeiten der offenen Kirche im Gemeindezentrum und speziell im offenen Kirchsaal während des ganzen Aufenthalts eine sogenannte „medizinsche Gesichtsmaske“ getragen werden. Diese haben bessere Filtereigenschaften und machen es noch sicherer für uns, uns Zeit im Kirchsaal zu nehmen. Eine einfache Alltagsmaske z.B. aus Baumwolle…

Hier ist der Online-Gottesdienst

Hier können Sie unseren Online-Gottesdienst starten und zuhause mitfeiern: Und hier gibt es unser Krippenspiel einzeln: Frohe Weihnachten!

Online-Gottesdienst und -Krippenspiel

Bald sind sie da! Am 24.12. werden hier und auf unserem Youtube-Kanal unser Online-Gottesdienst und das zugehörige Krippenspiel freigeschaltet, das die Jugendlichen in einer modernen Variante im Kiez inszeniert haben. Bleiben Sie gespannt und schauen Sie morgen rein!

Das Friedenslicht kommt in die Gemeinde | IST ANGEKOMMEN

Es ist schon eine lange Tradition, dass Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Deutschland das Friedenslicht aus Bethlehem an Kirchengemeinden und andere Orte verteilen, die sich so verbinden – untereinander und mit dem Geburtsort Jesu. Auch in unserer Gemeinde ist es Tradition, von diesem Licht in den Weihnachtsgottesdiensten weiterzugeben, vielleicht damit zuhause dann die Kerzen zu entzünden….